Nutzungsbedingungen Mediendatenbank

Teil I. Allgemeine Bedingungen

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die nachfolgenden Bestimmungen regeln das Verhältnis für die Nutzung dieser Datenbank zwischen dem berechtigen Verwender und dem Betreiber der Seite. Die Nutzung der Datenbank ist nur zulässig, wenn diese Nutzungsbedingungen akzeptiert werden.

(2) Die am Vertrag Beteiligten werden im Nachfolgenden wie folgt bezeichnet:

a) die Paulaner Vertriebsgesellschaft mbH, Ohlmüllerstraße 42, 81541 München als Anbieter
b) die berechtigen Verwender, die die Datenbank nutzen, als Nutzer.

(3) Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden erkennt der Anbieter nicht an, es sei denn, der Anbieter stimmt diesen ausdrücklich zu. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters gelten auch dann, wenn von ihm in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Geschäftsbedingungen des Kunden vorbehaltlos Leistungen erbracht werden.

§ 2 Leistungen des Anbieters

(1) Die Inhaber der gewerblichen Schutzrechte, wie beispielsweise die der Marken und der Designs sowie die Urheber der entsprechenden Werbematerialen, haben dem Anbieter dazu berechtigt, Werbematerialen gegenüber registrierten Nutzern zur Verfügung zu stellen und diesen ein einfaches Nutzungsrecht nach Maßgabe dieser Nutzungsbedingungen einzuräumen.

(2) Der Anbieter gestattet dem Nutzer, im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen Werbematerialen herunterzuladen, damit der Nutzer diese im Rahmen seiner jeweiligen geschäftlichen Beziehung zu Paulaner München und Hacker-Pschorr München nutzen kann.

(3) Der Anbieter stellt den Nutzern dazu im Rahmen seiner technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten unentgeltlich eine Datenbank zur Verfügung, die entsprechende Werbematerialien enthalten.

(4) Der Anbieter übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität und Brauchbarkeit der bereit gestellten Inhalte.

§ 3 Registrierung und Teilnahme

(1) Voraussetzung für die Nutzung der Datenbank ist eine vorherige Registrierung.

(2) Es besteht jedoch kein Anspruch auf die Nutzung dieser Datenbank.

§ 4 Eigentum, Schutzrechte

(1) Sämtliche Marken, andere Schutzrechte und Urheberrechte auf den Werbematerialen sind solche des jeweiligen Inhabers der Rechte. Mit der hier zur Verfügung gestellten Möglichkeit, Werbematerialen herunterzuladen, ist kein Rechteerwerb an diesen gewerblichen Schutzrechten und den Urheberrechten, mit Ausnahme einer einfachen Lizenz im Rahmen des § 5 dieser Nutzungsbedingungen, verbunden.

(2) Der Nutzer erwirbt auch dann keine Rechte an den jeweiligen Schutzrechten und/ oder dem Urheberrecht an den aus dieser Datenbank zur Verfügung gestellten Werbematerialien, wenn der Kunde diese in vertraglich zulässigen Umfang verändert oder mit seinen eigenen Materialien verbindet.

§ 5 Umfang der Nutzungsberechtigung

(1) Das Nutzungsrecht an den zur Verfügung gestellten Werbematerialien im Sinne einer einfachen Lizenz besteht nur solange, wie die geschäftliche Beziehung zu Paulaner München und/ oder Hacker-Pschorr München besteht.

(2) Der Nutzer ist nur berechtigt, Werbematerialien herunter zu laden, die seine jeweilige geschäftliche Beziehung zu Paulaner München und/ oder Hacker-Pschorr München betrifft. Dementsprechend darf ein Kunde von Paulaner München auch nur Werbematerialien für seine geschäftliche Beziehung mit Paulaner München herunter laden oder ein Kunde von Hacker-Pschorr Werbematerialien von Hacker-Pschorr.

(3) Die Werbematerialien dürfen nur nach dem jeweils geltenden lokalen Recht eingesetzt werden. Für die Einhaltung des lokalen Rechts ist der Nutzer selbst verantwortlich.

(4) Dem Kunden wird, mit Ausnahme der unter Punkt II. „Besondere Bedingungen“ geregelten Werbematerialen, ein weltweites einfaches nichtausschließliches Nutzungsrecht nach folgender Maßgabe eingeräumt:

(a) für die digitale Reproduktion, insbesondere auf Webseiten, in der Onlinewerbung, in sozialen Netzwerken, in der Mobilwerbung, in mobilen Apps, in Software, auf elektronischen Postkarten, in elektronischen Veröffentlichungen (zum Beispiel E-Books, E-Magazine, Blogs usw.) und in Onlinemedien, einschließlich Video-Sharing-Diensten wie YouTube, Dailymotion, usw.;

(b) als materieller Aufdruck im Rahmen von Werbung an Verkaufsstellen, Plakatwänden, im Rahmen der Werbung für Printmedien oder von redaktionellen Inhalten einschließlich Magazine, Zeitungen und Bücher sowie für nicht für den Verkauf bestimmte Wanddekorationen in Geschäftsräumen, die vom Kunden genutzt werden;

(c) als Teil von Werbung oder anderen Multimediaproduktionen zur Verbreitung über jegliches heute bereits bekanntes oder künftig entwickeltes Medium.

§ 6 Pflichten des Kunden

(1) Der Nutzer verpflichtet sich, die ihm überlassenen Zugangsdaten (Login und Passwort) nicht an Dritte weiterzugeben und Maßnahmen zu treffen, die eine direkte oder indirekte Nutzung durch Dritte ausschließen. Der Nutzer haftet für jeden Missbrauch seines Passworts, sofern er den Missbrauch zu vertreten hat. In diesem Fall ist der Anbieter zur außerordentlichen fristlosen Kündigung berechtigt. Der Nutzer ist für die Anschaffung und Einrichtung der technischen Voraussetzungen für seine Zugriffs-und Übertragungsmöglichkeiten selbst verantwortlich.

(2) Mit Ausnahme der Werbematerialien, die unter Punkt II. „Besondere Bestimmungen“ geregelt sind, dürfen die überlassenen Vorlagen nur so lange verwendet werden, wie die vertragliche Beziehung andauert.

(3) Der Kunde darf Marken, eventuell bestehende Copyright-Vermerke und Eigentumsangaben in keiner Form verändern.

(4) Das in der Datenbank hinterlegte Corporate Design/Markenhandbuch ist strikt zu beachten.

(5) Der Nutzer trägt die Verantwortung dafür, dass das aus der Mediendatenbank heruntergeladene Bildmaterial ausschließlich nach dem jeweils geltenden lokalen Recht eingesetzt wird.

§ 7 Pflichten des Anbieters


(1) Innerhalb des Nutzungszeitraums kann der Nutzer beliebig oft und beliebig lange auf die Datenbank zugreifen und die für die jeweilige vertragliche Beziehung zu Paulaner München oder Hacker-Pschorr München nutzen.

(2) Für Störungen an Leitungen und Diensten, die außerhalb des Einflussbereichs liegen, kann keine Verantwortung übernommen werden.

§ 8 Beendigung des Nutzungsrecht der Datenbank

(1) Der Nutzer kann sein Nutzungsrecht für die Datenbank durch eine entsprechende Erklärung gegenüber dem Anbieter ohne Einhaltung einer Frist beenden. Auf Verlangen wird der Anbieter daraufhin den Zugang des Nutzers sperren.


(2) Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes ist der Anbieter berechtigt, den Zugang des Nutzers sofort zu sperren und das Nutzungsrecht auf Dauer zu entziehen.

(3) Ein wichtiger Grund liegt insbesondere bei folgendem Verstoß vor:

(a) bei einer Nutzung der zur Verfügung gestellten Werbematerialen entgegen der hier festgelegten Nutzungsbedingungen;

(b) sowie auch dann, wenn die Werbematerialien nachweisbar im Verantwortungsbereich des Nutzers in folgendem Zusammenhang verwendet werden:

  • Diskriminierung, Diffamierung oder Beleidigung;
  • unwahre Behauptungen;
  • Schmähkritik, Rufschädigung, Spekulationen oder Verleumdungen;
  • Herabwürdigung der abgebildeten Person/en;
  • politische Beiträge bzw. Werbung für Parteien;
  • Boykottaufrufe jeglicher Art;
  • pornografische, obszöne, sexistische, diffamierende, verleumderische, rassistische, Minderheiten oder religiös verletzende Darstellungen;
  • unerlaubte Kommunikationsmaßnahmen, weder direkt noch indirekt (z.B. Spamming).


§ 9 Änderung oder Einstellung des Angebots

(1) Der Anbieter ist berechtigt, Änderungen an seinem Dienst vorzunehmen.


(2) Der Anbieter ist berechtigt, seinen Dienst unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist von 2 Wochen zu beenden.

§ 10 Gewährleistung

(1) Der Anbieter stellt nur die technische und organisatorische Struktur zur Verfügung.

(2) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/ oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Daher wird keine Garantie für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit der Plattform und der technischen Systeme übernommen.


(3) Der Anbieter übernimmt keine Gewähr dafür, dass die angebotene technische Serviceleistung jederzeit fehlerfrei zur Verfügung steht und/ oder jederzeit verfügbar ist. 


§ 11 Haftung

(1) Schadenersatzansprüche des Nutzers sind ausgeschlossen.

(2) Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Nutzers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung von Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf; sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

(3) Werden Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, einfach fahrlässig verletzt, haftet der Anbieter für die verursachten Schäden nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden.

(4) Die Einschränkungen der Abs. 2 und 3 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(5) Schadenersatz bei verspäteter oder nicht erfolgter Lieferung ist ausgeschlossen, soweit bei dem Anbieter weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit vorliegen. Im Fall einer Haftung haftet der Anbieter in diesem Fall nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden.

(6) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 12 Vergütung

Die hier enthaltenen Werbematerialien werden unentgeltlich zur Nutzung zur Verfügung gestellt.

§ 13 Datenschutz

(1) Mit der Nutzung der Plattform des Anbieters akzeptiert der Nutzer die Verwendung der personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung.

(2) Die durch den Anbieter verwendete Server entsprechen dem aktuellen Stand der Technik und sind insbesondere durch Firewalls gesichert. Dem Nutzer ist allerdings bekannt, dass bei der Übermittlung von Daten, gleich welcher Art, auf dem Übertragungsweg abgehört oder abgefangen werden können. Eine Vertraulichkeit kann bei einer Nutzung somit nicht gewährleistet werden.

§ 14 Schlussbestimmungen

(1) In diesem Vertrag sind sämtliche Rechte und Pflichten der Vertragsparteien geregelt. Änderungen und Ergänzungen sind nur in Schriftform und bei Bezugnahme auf diesen Vertrag wirksam und beiderseitig zu unterzeichnen.

(2) Auf das Vertragsverhältnis sind diese Bestimmungen und ergänzend das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.

(3) Die Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

(4) Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Geschäftssitz des Anbieters, sofern der Kunde Kaufmann oder juristische Person des Öffentlichen Rechts ist. Die Anwendung des UN-Übereinkommens über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) wird abbedungen.

Teil II. Besondere Bedingungen

Ergänzend und abweichend von den oben genannten Regelungen dürfen Kunden, die Produkte der Paulaner Brauerei GmbH & Co. KG vertreiben oder nutzen, FC Bayern-Anzeigen nach folgender Maßgabe verwenden:

§ 1 Anzeige für das Jahr 2016/2017

(1) Nutzungsdauer: Die Nutzungsdauer beläuft sich auf ein Jahr, vom 10.11.16 bis zum 09.11.2017. Nach dem 09.11.2017 ist es nicht mehr erlaubt diese Version der Anzeige zu nutzen. Die neue Anzeige für 2017/2018 wird dann entsprechend geliefert. 



(2) Die Vorlagen dürfen im Zusammenhang mit der geschäftlichen Beziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden für Printmedien, vor allem Magazine, Zeitungen, Printmedien am PoS (Gastronomie und Handel), Poster und ähnliches sowie in Onlinemedien, insbesondere Webseiten, Facebook oder anderen Social-Media-Plattformen, verwendet werden.


(3) Die Anzeige und die Headline sind fixierte Elemente und dürfen nicht geändert werden. Nur der Text innerhalb des roten Störers kann angepasst und mit Paulaner bezogenen Produktinformationen gefüllt werden.

(4) Die Bewerbung eines anderen Produkts oder eine anderen Aktivität ist nicht gestattet.


(5) Die Anzeige kann für die weltweite Werbung genutzt werden.

§ 2 Pressemotive für das Jahr 2016/2017

(1) Mediennutzung: Nur redaktionell: Keine Nutzung innerhalb von Werbung, Promotion oder Werbefilmen. Die redaktionellen Bilder können in Advertorials in Zeitungen, Facebook Posts, anderen SoM Plattformen oder auf Webseiten genutzt werden, die einen redaktionellen Charakter haben. Eine Nutzung ist nur in Kombination mit einem Text erlaubt, der deutlich macht und nur konstatiert, dass Paulaner Partner des FC Bayern München ist. Sie dürfen die Bilder nicht verwenden, um sie in jeglicher Form von Werbung zu integrieren. Außerdem dürfen Sie nicht schreiben oder veröffentlichen, dass Ihr Unternehmen Partner des FC Bayern München ist.

(2) Nutzungsdauer: Die Nutzungsdauer beläuft sich auf 1 Jahr, vom 20.05.16 bis zum 20.05.17. Nach dem 20. Mai 2017 ist es nicht mehr erlaubt diese Version der Bilder zu nutzen. Die neuen Bilder für 2017/2018 werden dann entsprechend geliefert.

(3) Nutzungsbereich: Weltweite Nutzung.

General Terms of Use for media database

Non-certified translation of the General Terms of Use as stated in the German contract.

Part I. General conditions

Section 1 Scope

(1) The following provisions govern the relationship between the authorised user and the operator of the site for the use of this database. Use of the database is only permitted if these terms of use are accepted.

(2) The contracting parties are hereinafter referred to as:

(a) Paulaner Vertriebsgesellschaft mbH, Ohlmüllerstraße 42, 81541 Munich - the supplier
(b) the authorised users, who use the database - the user.

(3) Deviating terms and conditions of the customer are not recognised by the supplier, unless the supplier explicitly agrees to these. The general terms and conditions of the supplier apply even if the supplier unconditionally provides services for the customer although being aware of opposing or deviating terms and conditions of the customer

Section 2 Services of the supplier

(1) The owners of the industrial property rights, such as trademarks and designs as well as copyrights of the corresponding promotional materials, have authorised the supplier to make promotional materials available to registered users and allow them a simple right of use in accordance with these Terms of Use.

(2) The supplier shall permit the user to download promotional materials in accordance with these Terms of Use so that the user may use them as part of its respective business relationship with Paulaner Munich and Hacker-Pschorr Munich.

(3) To the extent technically and economically feasible, the supplier shall provide the users with a free of charge database containing the corresponding promotional materials.

(4) The supplier accepts no liability for the accuracy, completeness, reliability, timeliness and usefulness of the content provided.

Section 3 Registration and participation

(1) Prior registration is required to use the database.

(2) However, there no right to the use of this database exists.

Section 4 Intellectual property and industrial property rights

(1) All trademarks, other intellectual property rights and copyrights for the promotional materials are those of the respective holder of the rights. The possibility of downloading promotional materials provided here does not imply acquisition of these industrial property rights and copyrights, with the exception of a non-exclusive license in accordance with Section 5 of these Terms of Use.

(2) Even where the customer changes the contractually authorised scope of the promotional materials or combines them with its own materials, the user will not acquire any rights to the respective property rights and/or copyright for the promotional materials made available on this database.

Section 5 Extent of the usage rights

(1) The right to use the promotional materials made available pursuant to a non-exclusive licence is only for the duration of the business relationship with Paulaner Munich and/or Hacker-Pschorr Munich.

(2) The user is only entitled to download promotional materials relating to its respective business relationship with Paulaner Munich and/or Hacker-Pschorr Munich. Accordingly, a Paulaner Munich customer may only download promotional materials for its business relationship with Paulaner Munich, and a Hacker-Pschorr customer may only download promotional materials from Hacker-Pschorr.

(3) The promotional materials may only be used in accordance with the applicable local legislation. The user is responsible for compliance with the local legislation.

(4) With the exception of the regulated promotional materials listed under Item II, “Special conditions”, the customer will be granted a worldwide non-exclusive right of use pursuant to the following terms:

(a) for digital reproduction, particularly on websites, in online advertising, social networks, in mobile advertising, mobile apps, in software, on electronic postcards, in electronic publications (for example, e-books, e-zines, blogs etc.) and in online media, including video sharing services such as YouTube, Dailymotion, etc.;

(b) as print material for advertising at points of sale, billboards, within the scope of the advertising for print media or editorial content including magazines, newspapers and books, and wall decorations not intended for sale in business premises used by the customer;

(c) as part of advertising or other multimedia productions for the dissemination of any already known or hereafter developed medium.

Section 6 Customer obligations

(1) The user undertakes not to divulge any access data (login and password) to third parties and to take measures to exclude direct or indirect use by third parties. The user shall be liable for any misuse of its password, as long as the user is responsible for the misuse. In this case, the supplier is entitled to extraordinary termination of the contract without notice. The user is responsible for acquiring and setting up the appropriate technical means for access and transfer.

(2) With the exception of the promotional materials listed under Item II, "Special conditions”, the templates provided may only be used for the duration of the contractual relationship.

(3) The customer may not in any way modify brand names, any existing copyright notices and proprietary notices.

(4) The corporate design/brand manual stored in the database must be strictly observed.

(5) The user is responsible for ensuring that the images downloaded from the media database are used exclusively in accordance with the applicable local legislation.

Section 7 Supplier obligations

(1) Within the period of use, the user can access the database any number of times for an unlimited period of time and use it for the respective contractual relationship with Paulaner Munich or Hacker-Pschorr Munich.

(2) No responsibility can be accepted for disturbances on lines and services which fall outside the sphere of influence of the companies.

Section 8 Termination of the right to use the database

(1) The user can terminate the right to use the database by means of an appropriate declaration to the supplier without observing a notice period. Upon request, the supplier will then block the user access.

(2) If there is an important reason, the provider is entitled to block the user's access immediately and to permanently withdraw the right of use.

(3) In particular the following infringements qualify as an important reason:

a) in cases where the use of the promotional materials made available contravenes the specified conditions of use;

(b) or when the advertising materials are demonstrably used in the area of responsibility of the user in the following context:

  • discrimination, defamation or insult;
  • untrue allegations;
  • abusive criticism, libel, speculation or slander;
  • denigration of the portrayed person/s;
  • political content or advertising for political parties;
  • calls for boycotts of any kind;
  • pornographic, obscene, sexist, defamatory, slanderous, racist, depictions offensive to minorities or religious groups;
  • unauthorised communication measures, either direct or indirect (e.g. spamming).

Section 9 Modification or adjustment of the service

(1) The supplier is entitled to make changes to his service.

(2) The supplier is entitled to terminate his service by serving a notice period of 2 weeks.

Section 10 Guarantee

(1) The supplier only provides the technical and organisational structure.

(4) With the current state of technology, data communication via the Internet cannot always be guaranteed to be error-free and/or available at all times. Therefore, no guarantee is assumed for the constant and uninterrupted availability of the platform and technical systems.

(3) The supplier does not guarantee that the available technical services will be uninterrupted or error-free and/or available at all times.

Section 11 Liability

(1) Claims for compensation by the user are excluded.

(2) This excludes claims by the user for damages resulting from injury to life, limb, health or from the breach of contractual obligations, whose fulfilment is a prerequisite for enabling the proper fulfilment of the contract and on which the customer can normally expect to rely, as well as liability for other damages caused by an intentional or grossly negligent breach of duty of the supplier, his legal representatives or vicarious agents.

(3) If contractual obligations whose fulfilment enable the proper execution of the contract, and on whose compliance the contracting party can normally expect to rely, are breached due to simple negligence, the supplier is only liable for the foreseeable damage typical for the contract.

(4) The limitations set forth in clauses2 and 3 shall also apply to the legal representatives and vicarious agents of the supplier, if claims are asserted directly against them.

(5) Damages for late delivery or non-delivery are excluded, in so far as the supplier is neither guilty of gross negligence nor of deliberate intent. In the event of liability, the supplier is in this case only liable for the foreseeable damage typical for the contract.

(6) The regulations of the German Product Liability Act shall remain unaffected.

Section 12 Remuneration

The promotional materials contained herein are provided for use free of charge.

Section 13 Data protection

(1) By using the supplier’s platform, the user consents to the use of its personal data in accordance with the Privacy Policy.

(2) The servers used by the supplier comply with the current state of technology and are in particular protected by firewalls. The user is aware, however, that during the transfer, regardless of the nature of the transmission path, data can be intercepted. Confidentiality during use can therefore not be guaranteed.

Section 14 Final provisions

(1) All rights and obligations of the contracting parties are governed in this contract. Alterations and additions to this contract are only effective when made in writing and with reference to this contract and must be signed by both parties.

(2) These provisions and the law of the Federal Republic of Germany shall additionally apply to the contractual relationship.

(3) The contractual language is German only.

(4) The place of performance and jurisdiction for all disputes arising from this contract is the registered place of business of the supplier, if the customer is a business or legal person under public law. The application of the UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG) is excluded.

Part II. Special conditions

In addition to and notwithstanding the above provisions, customers who sell or use products of the Paulaner Brauerei GmbH & Co. KG, may use FC Bayern ads in accordance with the following:

Section 1 Advertising for 2016/2017

(1) Period of use: The advertisements may be used for the period of one year, from 10/11/2016 to 09/11/2017. After 09/11/2017, it is no longer permitted to use this version of the advertisements. The new advertisements for 2017/2018 will be supplied at that time.

(2) The templates should be used in connection with the business relationship between the supplier and the customer for print media, especially magazines, newspapers, print media at the PoS (catering and trade), posters and the like, as well as in online media, in particular websites, Facebook or other social media platforms.

(3) The advertisement and the headline are fixed elements and may not be changed. Only the text inside the red eye catcher can be customised and filled with Paulaner related product information.

(4) Advertising any other product or another activity is not permitted.

(5) The advertisements can be used for advertising worldwide.

Section 2 Editorial pictures for 2016/2017

(1) Media usage: Editorial only: No use in advertising, promotions or commercials. The editorial images can be used in advertorials in newspapers, Facebook posts, other SoM platforms or on websites of an editorial nature. Usage is only permitted in combination with a text that makes clear and only states that Paulaner is a partner of FC Bayern Munich. You may not use the images for inclusion in any form of advertising. Additionally, you may not write or publish that your business is a partner of FC Bayern Munich.

(2) Period of use: The images may be used for the period of one year, from 20/05/16 to 20/05/17. After 20 May 2017, it is no longer permitted to use this version of the images. The new images for 2017/2018 will be supplied at that time.

(3) Area of use: Worldwide usage.